Stabkirche Hahnenklee

erbaut 1907-1908

evangelisch-lutherische Kirchengemeinde

Facebook

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 11:00 bis 12:30 Uhr /

14:00 bis 16:00 Uhr

Samstag: 11:00 bis 16:00 Uhr 

Sonntag: 12:00 bis 16:00 Uhr

Gottesdienst: sonntags 11:00 Uhr


Kontakt:

+ Pfarrbüro 

Pfarramtssekretärin Astrid Thies

Öffnungszeiten:  dienstags 15:00 -16:00 Uhr  / 

mittwochs bis freitags 10:00-12:00 Uhr

Tel: 05325/2378 - KG.Hahnenklee@evlka.de

IBAN: DE 52 2595 0130 0000 0097 46   

Verwendungszweck: KG 3314 Hahnenklee


+ Pfarramt

Pastor Walter Merz

walter.merz@evlka.de - Tel: 05582/1041


+ Kirchenmusikbüro

Kantor Martin Hofmann

www.martin-hofmann-organist.de

Tel: 05325/5214982

stabkirche.musik@gmx.de


„Seid barmherzig, wie auch 

euer Vater barmherzig ist!“ 

(Lukas 6,36)  Jahreslosung 2021

Aktuell:

+ Gottesdienste finden jeden Sonntag um 11:00 Uhr statt. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist eine Aufnahme der Kontaktdaten vor Ort und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bis zum Platz notwendig.


+ Buß- und Bettag, 17. November, 19:30 Uhr 

Gottesdienst mit Pastor Dr. Wajemann


+ Das Turmglockenspiel (Hahnenkleer Carillon) erklingt live i.d.R. jeden Samstag um 15:00 Uhr und vor dem sonntäglichen Gottesdienst ab ca. 10:40 Uhr.  Der NDR sendete am 13.2.21 zwei Beiträge über unser Hahnenkleer Carillon in der Sendung „Mein Lieblingsplatz“: Radiobeitrag / Fernsehbeitrag


+ Sonntag, 28. November, 16:30 Uhr

Jazzy Christmas mit dem Ensemble Phantastique

Dirk Steinig - Piano / Dr. Stefan Kienzle - Saxophon & Klarinette / Torsten Steinmann - Kontrabass / Uwe Wolf - Schlagzeug

Einlass nach 2-G-Regel / Eintritt frei, wir bitten um eine Spende.


+ Montag, 31. Januar 2022, 16:30 Uhr

Theater der Nacht - Die Geschichte vom Silbermond

Ruth Brockhausen - Handpuppen

Einlass nach 2-G-Regel / Eintritt frei, wir bitten um eine Spende.


Gottesdienstordnung 

der Stabkirche

Gottesdienste jeweils um 11:00 Uhr


+ 07. November, Drittl. So. des Kirchenjahres, Prädikantin Künstel

+ 14. November, Volkstrauertag, Prädikantin Peikert

+ 17. November, Buß- und Bettag, 19:30 Uhr, Pastor Dr. Wajemann

+ 21. November, Ewigkeitssonntag, Pastor Dittmann + Lektorin Fiebig

+ 28. November, 1. Advent, Lektorin Fiebig

+ 05. Dezember, 2. Advent, Prädikantin Peikert

+ 12. Dezember, 3. Advent, Pastor Dittmann

+ 19. Dezember, 4. Advent, Prädikantin Künstel

+ 24. Dezember, Heiligabend, 14:30 Uhr + 15:30 Uhr Christvesper für Familien

+ 24. Dezember, Heiligabend, 17:00 Uhr + 18:30 Uhr, Christvesper, Pastor Dr. Wajemann

+ 25. Dezember, 1. Weihnachtstag, Lektorin Fiebig

+ 26. Dezember, 2. Weihnachtstag, Pastor Lehmberg

+ 31. Dezember, Silvester, 16:30 Uhr, Pastor Lehmberg

Neujahr und am 02.01.2022 findet kein Gottesdienst statt.

Geschichte der Stabkirche

Die Kirche wurde 1907 bis 1908 in zehnmonatiger Bauzeit errichtet. Vorbild waren die wesentlich älteren Stabkirchen Norwegens. Prof. Karl Mohrmann, Konsistorialbaumeister der Hannoverschen Landeskirche, orientierte sich an den nordischen Kirchen, passte aber in Größe und Gestaltung den Entwurf den Bedürfnissen der Gemeinde an. So ist die Hahnenkleer Stabkirche mit ihren 240 Sitzplätzen größer als ihre norwegischen Vorbilder und die relativ großen Fenster lassen viel Licht in den Innenraum.

Als Baumaterial verwendeten die einheimischen Handwerker Fichtenholz aus der Umgebung, was den Bau auch kostengünstiger machte als den ursprünglich geplanten neugotischen Backsteinbau. 

Der Baustil erinnert in vielen Elementen an den Schiffsbau, auch etwas an Wikingerschiffe mit den zahlreichen Drachen auf dem Dach und in den Verzierungen. Der Kronleuchter ist einem Schiffssteuerrad nachempfunden. 

Besonders in der Gestaltung des Altars vermischt sich der zur Bauzeit beliebte Jugendstil mit Elementen der byzantinischen Kunst. 


Ausführliche Informationen zur Kirche erhalten Sie zu den Öffnungszeiten in der Kirche.


Seit langen Jahren haben wir eine herzliche Partnerschaft mit der Kirche Wang in Karpacz im Riesengebirge. Diese Stabkirche wurde 1844 eingeweiht, nachdem sie in Norwegen abgebaut und über Berlin dorthin überführt worden ist. Homepage: www.wang.com.pl




Konzerte

Von Mai bis Oktober findet unsere Konzertreihe statt. Jeden Donnerstag um 19:30 Uhr können Sie in der Stabkirche Orgelmusik, Kammermusik und Konzerte auf unserem großen Turmglockenspiel erleben. Der Eintritt ist frei, allerdings sind wir auf Ihre Spende am Ausgang angewiesen, um die Konzertreihe zu finanzieren.

Konzertübersicht 2021

    + Mai

Donnerstag, 6. Mai 2021, 19:30 Uhr 

Orgelkonzert (muss leider entfallen)

Werke u. a. von César Franck und Charles-Marie Widor

Martin Hofmann (Hahnenklee)


Donnerstag, 13. Mai 2021, 19:30 Uhr

Carillonmusik zum Abendspaziergang

Es erklingen Mailieder, Kompositionen für Turmglockenspiel und

Abendlieder.

Stefan Klockgether (Hahnenklee)


Donnerstag, 20. Mai 2021

Kammermusik (muss leider entfallen)


Donnerstag, 27. Mai 2021, 19:30 Uhr

Orgelandacht

Werke u. a. von Coelho, Vierne und Distler 

Mathias Michaely (Helmstedt)

    + Juni

Donnerstag, 3. Juni 2021, 19:30 Uhr

Carillonkonzert

Originalkompositionen, Transkriptionen, Volkslieder 

live auf dem großen Turmglockenspiel der Stabkirche

Thomas Frank (Wiesbaden)

Konzert unter freiem Himmel.


Donnerstag, 10. Juni 2021, 19:30 Uhr

Kammermusik „Arie Concertate“

Instrumentale Madrigale & Arien aus Früh- und Hochbarock

u.a. von Claudio Monteverdi, Henry Purcell, Georg Friedrich Händel 

und Johann Sebastian Bach

Il Cortegiano

Britta Hauenschild - Traversflöte

Stefan Möhle - Blockflöten

Anne Sabin - Viola da gamba

Andreas Düker - Theorbe, Barockgitarre


Donnerstag, 17. Juni 2021, 19:30 Uhr

Flöte & Orgel

französische Musik u.a. von Maurice Ravel, Marin Marais, Gabriel Faure und Jehan Alain und Musik von Astor Piazzola

Maria Kruse & Johannes Kruse (Wolfsburg)


Donnerstag, 24. Juni 2021, 19:30 Uhr

Carillonkonzert

Originalkompositionen, Transkriptionen, Volkslieder live 

auf dem großen Turmglockenspiel der Stabkirche

Olaf Sandkuhl (Rostock)

Konzert unter freiem Himmel

    + Juli

Donnerstag, 1. Juli 2021, 19:30 Uhr

Kammermusik "Die Kelten in Wort und Musik" 

mit der keltischen Harfe und Geschichten aus dem keltischen Raum

Jessyca Flemming (Berlin)


Donnerstag, 8. Juli 2021, 19:30 Uhr

Orgel und Oboe (Echo Preisträger 2015)

Concert Royal (Köln)

Werke u.a. von Gottfried August Homilius und Johann Ludwig Krebs

Carla Schröter - Barockoboe

Willi Kronenberg - Orgel


Donnerstag, 15. Juli 2021, 19:30 Uhr

Carillonkonzert

auf dem großen Turmglockenspiel der Stabkirche -  

vierhändig und vierfüßig 

Toru & Katarzyna Takao-Piastowska (Wuppertal)

Konzert unter freiem Himmel


Donnerstag, 22. Juli 2021, 19:30 Uhr

Blechbläserensemble - Magenta Brass in Concert

Das hannoversche Blechbläserquintett Magenta Brass spielt Musik von der Renaissance bis zur Moderne, mit Werken von Giles Farnaby, Anton Bruckner, Victor Ewald u.a.

Magenta Brass (Hannover)


Donnerstag, 29. Juli 2021, 19:30 Uhr

Orgelkonzert

Modest Moussorgskis "Bilder einer Ausstellung" in Arrangements verschiedener Organisten (Jean Guillou, Keith John, Ian Farrington)

Markus Kaufmann (Quedlinburg)

    + August

Donnerstag, 5. August 2021, 19:30 Uhr

Carillonkonzert

Originalkompositionen, Transkriptionen, Volkslieder live 

auf dem großen Turmglockenspiel der Stabkirche

Frank Müller (Magdeburg)

Konzert unter freiem Himmel mit Getränken


Donnerstag, 12. August 2021, 19:30 Uhr

Kammermusik

Ensemble „sixty1strings“

Eine Mandoline, eine Gitarre, eine Harfe - 3 Frauen, 61 Saiten

Originalkompositionen, Transkriptionen und neue Werke, auf barocken 

und klassischen Instrumenten

Negin Habibi - Gitarre

Ekaterina Solovey - Mandoline

Konstanze Kuß - Harfe


Donnerstag, 19. August 2021, 19:30 Uhr

Orgelkonzert

Werke u.a. von Jan Pieterszoon Sweelinck, Camille Saint-Saëns, Marcel Dupré, Jeanne Demessieux und Gereon Krahforst und 

Improvisationen über einen Liedwunsch aus dem Publikum

Gereon Krahforst (Maria Laach)


Donnerstag, 26. August 2021, 19:30 Uhr

Carillonkonzert

Originalkompositionen, Transkriptionen, Volkslieder live 

auf dem großen Turmglockenspiel der Stabkirche

Bastian Fuchs (München)

Konzert unter freiem Himmel mit Getränken

    + September

Donnerstag, 2. September 2021, 19:30 Uhr

Bläserkonzert Posaunenquartett – OPUS 4
mit Posaunisten des Gewandhausorchesters zu Leipzig

Jörg Richter - Alt / Tenorposaune  

Dirk Lehmann - Tenorposaune  

Stephan Meiner - Tenorposaune  

Wolfram Kuhnt - Bassposaune  

Veranstaltung der Stiftung Hahnenklee


Donnerstag, 9. September 2021, 19:30 Uhr

Orgelkonzert

Werke u.a. von, Johann Caspar Kerll, Georg Muffat, 

Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Denis Bédard

KMD Angelika Rau-Čulo (Hildesheim)


Donnerstag, 16. September 2021, 19:30 Uhr

Akkordeonkonzert

Alexandre Bytchkov (Mainz)


Donnerstag, 23. September 2021, 19:30 Uhr

Klavierkonzert

Werke von Ludwig van Beethoven, Fréderic Chopin und Franz Liszt

Julian Gast (Rostock)


Donnerstag, 30. September 2021, 19:30 Uhr

Orgelkonzert

Prof. Roland Stangier (Essen)

    + Oktober

Donnerstag, 7. Oktober 2021, 19:30 Uhr

Kammermusik „Mr. Händel im Pub“

in unserem preisgekrönten Programm empfangen wir unser Publikum in der Atmosphäre eines alten Londoner Pubs. Noch bis ins 18. Jahrhundert hinein waren Musiker Diener vieler Herren: tagsüber konzertierte man am Hof, nachts verdiente man sein Bier in der Kneipe um die Ecke. Und so stellen wir in bester Londoner Tradition Barock- und Folk- Musik nebeneinander. 

Luise Catenhusen - Blockflöte / María Carrasco Gil - Barockvioline 

Jakob Kuchenbuch - Barockcello / Tobias Tietze - Laute & Barockgitarre 

Jeroen Finke - Perkussion & Bariton / Tilmann Albrecht - Cembalo & Perkussion 


Donnerstag, 14. Oktober 2021, 19:30 Uhr

Gitarrenkonzert

Roger Tristao Adao (Friedrichsrode)


Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19:30 Uhr

Kammermusik

Duo Brüggen-Plank,

Marie Marie Radauer-Plank (Violine)

Henrike Brüggen (Klavier)


Donnerstag, 28. Oktober 2021, 19:30 Uhr

Orgelkonzert

Werke von Bach, Mendelssohn und Rheinberger

Martin Hofmann (Hahnenklee)



Kontakt

+ Kirchenmusikbüro (künstlerische Leitung der Konzertreihe)

Kantor Martin Hofmann

Tel: Tel: 05325/5214982

stabkirche.musik@gmx.de

+ Carillon

Carillonneur Stefan Klockgether

turmglockenspiel@gmx.de

Die Goll-Orgel

Die Orgel der Stabkirche wurde 1994 durch die Firma Goll Luzern eingebaut. Nachdem zwei Vorgänger-Orgeln aufgrund der für solche Instrumente schwierigen klimatischen Bedingungen irreparable Schäden genommen hatten und die Gemeinde sich eine Zeit lang mit einem elektronischen Instrument behelfen musste, ist nun wieder eine klanglich und technisch ganz hervorragende Orgel vorhanden, die zu den Gottesdiensten, aber auch in vielen Konzerten von berühmten Konzertorganisten aus aller Welt gespielt wird. Die Goll-Orgel besitzt 27 Register auf zwei Manualen und dem Pedal. Sie hat eine mechanische Spiel- und Registertraktur. Ein großes Spektrum der Orgelliteratur kann auf ihr gespielt werden, besonders schön klingt aber die Musik von J. S. Bach, der deutschen Romantik und der französischen, romantischen Epoche.

Orgelmusik und Führungen 

+ Orgel (& Carillon)  zum Anfassen  (Januar - Oktober) jeden Donnerstag 11.15 Uhr (zur Zeit leider noch nicht wieder möglich)

Erklärung und Besichtigung der Orgel  und des Carillons mit Klangbeispielen

+ Musik auf der Goll-Orgel (Januar - Oktober) jeden 2. & 4. Samstag 17.00 Uhr (zur Zeit leider noch nicht wieder möglich)

Kurze Erläuterung der Kirche, Orgelmusik (und ein Carillonstück)


Dauer jeweils 45 Minuten - Es wird um eine Spende in Höhe von 5,- € pro Person gebeten (Kinder bis 14 Jahre 2,-€)


Diese musikalischen Führungen sind auch zu anderen Terminen buchbar. 

Bitte wenden Sie sich ans Kirchenmusikbüro unter:  stabkirche.musik@gmx.de

Disposition der Goll-Orgel: 


Hauptwerk C – g’’’:

Principal  8'  70 % Zinn

Salicional 8'  70 % Zinn

Rohrflöte  8'   C-H Holz, ab c Metall

Octave 4' Metall

Superoctave  2'   70 % Zinn

Mixtur 4fach  1 1/3'   70 % Zinn

Sesquialtera 2fach repetiert auf c   25 % Zinn

Dulcian  8'   36 % Zinn


Schwellwerk C – g’’’:

Bordun 16'  C-H mit Subbass 16', c-h mit Flöte 8' ab c' Metall

Gedackt  8' C-H mit Flöte 8'  ab c Metall

Flöte 8'  C-H Holz gedeckt, ab c 36 % Zinn, ab g' überblasend

Gamba  8' C-F Quintadena  70 % Zinn

Vox coelestis  8'  ab c 70 % Zinn

Principal  4'  70 % Zinn

Traversflöte  4' 36 % Zinn, ab c' überblasend

Nasat  2 2/3'   25 % Zinn

Waldflöte  2'  25 % Zinn

Terz  1 3/5'  25 % Zinn

Mixtur 3fach  2'  70 % Zinn

Trompete 8'  36 % Zinn in deutscher Bauart

Oboe 8'  36 % Zinn


Pedal C – f’:

Subbass 16'  Holz

Octavbass  8' C-H mit Principal 8'  ab c 36 % Zinn

Cello  8' C-H mit Salicional 8'  ab c 70 % Zinn

Octave 4'  36 % Zinn

Posaune  16'  36 % Zinn C-G halbe Becherlänge, Gis-H Posthornkröpfe

Trompete  8'  36 % Zinn Verlängerung von Posaune 16'


Effektregister: Nachtigall


Koppeln (als Tritte): SW/HW HW/Ped   SW/Ped   

Suboktavkoppel SW/HW

Tremulant für beide Manuale

Leicht ungleichstufige Temperatur

Mechanische Spiel-  und Registertraktur

Winddruck: 70 mm WS

Balganlage: 1 Magazinbalg auf dem Dachboden

Das Hahnenkleer Carillon

Das Carillon ist ein großes Turmglockenspiel, das über einen Stockspieltisch mit Händen und Füßen gespielt werden kann. Das Hahnenkleer Instrument umfasst 49 Glocken (h1,c2,d2 - chromatisch bis c6) mit einem Gesamtgewicht von ca. 2,5 t. 

Nachdem das alte, automatische Glockenspiel der Kirche aus dem Jahr 1975 nicht mehr zu reparieren war, wurden die Glocken vom Dachreiter in den Glockenturm umgehängt und 2002 zunächst auf 24 Glocken ergänzt. Dank zahlreicher Spenden konnte das Carillon schließlich auf die heutigen 49 Glocken aufgestockt werden, sodass die Stabkirche nun ein richtiges Konzertinstrument mit 4 Oktaven beherbergt.

Im Jahr 2019 wurde klar, dass die Spielmechanik unter den Witterungsbedingungen im Harz und dem Spielbetrieb sehr gelitten hat. Die Gemeinde beschloss daher, eine grundlegende Sanierung bei der Firma Royal Eijsbouts in Auftrag zu geben, die nun seit Mai 2020 abgeschlossen ist. Im Zuge dieses Umbaus wurden widerstandsfähigere Materialien verbaut und die Gesamtanlage verschleißärmer und wesentlich besser spielbar gestaltet.  Für einen ausgewogeneren Klang wurden die Glocken neu positioniert. 

Das Carillon ist jetzt wieder samstags um 15:00 Uhr live zu hören, kann aber noch nicht besichtigt werden. Wir spielen Musik am Wegesrand zum Spaziergang.



Kontakt

+ Kirchenmusikbüro (künstlerische Leitung der Konzertreihe)

Kantor Martin Hofmann

www.martin-hofmann-organist.de

Tel: 05325/5214982

stabkirche.musik@gmx.de

+ Carillon

Carillonneur Stefan Klockgether

turmglockenspiel@gmx.de

Die Stiftung

"Ein Konzert in der Stabkirche Hahnenklee ist ein außergewöhnliches Erlebnis von Musik, Raum und Atmosphäre. Deshalb unterstütze ich die Arbeit der Stiftung."  

Prof. Thomas Quasthoff - Schirmherr


Die Stiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, die Konzertreihe trotz zurückgehender Förderungen aufrecht zu erhalten, kulturelle Veranstaltungen in der Stabkirche zu initiieren und zu unterstützen, die personellen Voraussetzungen für ein professionelles Kulturmanagement zu schaffen. So unterstützt die Stiftung die Gemeinde auch beim Erhalt der Kantorenstelle an der Stabkirche.


Die Stiftung Hahnenklee ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts und eine kirchliche Stiftung.


Die Stiftung ist gemeinnützig; für Spenden oder Zustiftungen werden vom Finanzamt anerkannte Bescheinigungen ausgestellt.


Stiftung Hahnenklee - Kultur in der Stabkirche

Prof.-Mohrmann-Weg 1 - 38644 Goslar-Hahnenklee

Telefon: 05325 / 5214179 - Telefax: 05325 / 528250


Homepage der Stiftung:

www.stiftung-hahnenklee.de

Impressum:


Herausgeber dieser Seiten: 

Kirchenvorstand der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hahnenklee-Bockswiese 

Prof.-Mohrmann-Weg 1

38644 Hahnenklee-Bockswiese


Gestaltung der Homepage: 

Stefan Klockgether